Partner

Home / Partner
Resilienztheater

Wie kommt der Maulwurf aus dem Loch?

Katja Stockhausen

Freie Mitarbeiterin für Schauspiel und Workshops Team NRW

Schauspielerin, Dramatherapeutin

Theaterspielen hat mich zeitlebens dabei unterstützt mutig meinen eigenen Weg zu suchen. Als eher ängstliches Kind habe ich es geliebt, in andere Rollen zu schlüpfen, Geschichten zu erfinden und mir meine eigenen Helden zu schaffen.

In meiner Arbeit als Schauspielerin konnte ich erfahren, dass jede Rolle gleichsam ein Geschenk an die eigene Persönlichkeit ist. Diesen wandelnden Aspekt nutze ich heute vielfältig in meiner künstlerischen und begleitenden Arbeit. Dabei gibt es in meinen Arbeitsprozessen kein rotes Sofa, sondern viel Raum für eigene Kreativität und Selbstausdruck. Ich möchte dabei nicht zum wichtigsten Menschen im Leben der Kinder, Jugendlichen oder ihrer Familien werden, sondern freue mich vielmehr darüber, sie ein Stück zu begleiten und zu unterstützen, damit sie ihren Lebensweg selbstwirksam und authentisch weiter gestalten.

Katja Stockhausen

Nadine Frensch

Nadine Frensch

Freie Mitarbeiterin für Schauspiel, kulturelle Vernetzung und Workshops Team NRW

Studium der Theaterwissenschaft, Theaterpädagogin, Dramaturgin, Dramatherapeutin, Therapeutische Puppenspielerin

Ich glaube, Theater hat mich oft gerettet. Als Kind entdeckte ich das Theaterspielen als etwas, dass mich endlich faszinierte, mir aber auch Kraft gab. Denn ich spürte, da ist was, das kann ich. Etwas, das Andere erreicht und mir gleichzeitig ganz viel über mich sagt. Bei meiner Arbeit lernte ich die unterschiedlichen Facetten von Theater und ihre Wirksamkeit kennen. Das Heilende an der Theaterarbeit ist für mich besonders in der Inszenierungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen erfahrbar. Denn diese nehmen das im kreativen Prozess Erlebte mit in ihren Alltag und setzen es positiv um. Mit meiner Arbeit möchte ich anderen Menschen behilflich dabei sein, dieses einfache und doch so komplexe und vielschichtige Mittel „Theater“ wirksam einzusetzen. Dies begleiten zu dürfen, ist auch für mich eine Bereicherung. Denn Theater meint nicht nur das eigene Agieren, auch das aktive Zuschauen kann genauso bereichernd und mitreißend sein!

Nadine Frensch studierte Theaterwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, stieg aber schon zu Beginn des Studiums als feste Mitarbeiterin am Jungen Schauspielhaus Bochum ein. Hier inszenierte sie Theaterstücke mit Kindern und Jugendlichen, organisierte Festivals und war als Regieassistentin tätig. 2005 wechselte sie zur RuhrTriennale, leitete aber auch weiterhin Jugendclubs, u.a. am theaterkohlenpott, und initiierte künstlerische Projekte an Schulen. Von 2007- 2011 arbeitete sie Theaterpädagogin und Dramaturgin am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf, anschließend war sie Mitarbeiterin im tanzhaus nrw sowie Kulturagentin für das Netzwerk Essen/Mülheim. Momentan ist sie u.a. als freie Künstlerin und Koordinatorin für das Junge Schauspielhaus Düsseldorf und für „Mehr Prävention“ im Rahmen von mehrsein tätig.

Tobias Reichelt

Freier Mitarbeiter Schauspiel und Workshops Team NRW

Choreograph, Dozent für Maskenbau und Maskenspiel, Studium der Philosophie, Theaterpädagoge BUT, Theatertherapeut i.A.

Die kindliche Begeisterung für die Bühne habe ich mir erhalten. Schon mit meinen Geschwistern führte ich gerne vor Familie und Besuchern Zirkuskunststücke oder spontan erfundene Theaterdarbietungen auf. In der Grundschule kam Singen im Chor dazu, später sang ich im Männerchor, in der Jugendzeit wurde Tanz wichtig, von Werkstadt e.V., das Tanztraining in der JPC Company sowie erste eigene Erfahrungen als Choreograph. Nach zahlreichen Einstudierungen mit jung und alt sowie den Fortbildungen Theaterpädagogik und Theatertherapie staune ich immer mehr, welche Möglichkeiten Theater eröffnen kann.

Tobias Reichelt war zunächst Tänzer, danach absolvierte er ein Studium der Philosophie (Nebenfächer Soziologie un dErziehungswissenschaften) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Nach einer Theaterpädagogik-Fortbildung arbeitet er heute als freiberuflicher Theaterpädagoge sowie als Dozent für Maskenbau und Maskenspiel. Neben Projekten an Schulen führt er auch mit Erwachsenen Theaterprojekte durch – sowohl in Firmen als auch Organisationsbereich.

Tobias Reichelt

Marion Lambertz

Marion Lambertz

Freie Mitarbeiterin Schauspiel und Workshops Team NRW bilingual

Englishspeaker, Schauspielerin

Marion Schneider-Lambertz studierte Anglistik und Romanistik in Düsseldorf und widmete sich danach neben ihrer Arbeit in der Erwachsenenbildung,  dem freiberuflichen Unterrichten von Englisch  in Kindergärten und ganz privat in Kinderzimmern. Nach dem Motto Voltaires Kennst du viele Sprachen, hast du viele Schlüssel für ein Schloss zeigt sie Grundschulkindern schulbegleitend den kreativen, spielerischen Zugang zu ihrer ersten Fremdsprache. „Kinder haben mich immer motiviert Kreativität zu entwickeln, selbst erfundene Geschichten (auch auf Englisch) zu erzählen und Sprache lebendig werden zu lassen.“

 

 

Katrin Röhlig

Leitung Team Baden-Württemberg – Vorträge, Schauspiel und Workshops

 

Staatl. anerkannte Schauspielerin, Theaterpädagogin BuT, Theatertherapeutin DGfT, Dozentin für Schauspiel und Theaterpädagogik

Ich glaube an die lebensgestaltende Kraft, die dem Theaterspiel innewohnt, seine Chancen und Möglichkeiten. Dies hat wiederkehrend mein Leben bereichert und genau diese Erfahrung möchte ich weitergeben. Es ist für mich eine große Freude Menschen spielerisch begleiten zu dürfen.

 

Katrin Röhlig studierte zunächst ev. Theologie und Germanistik an der Universität Duisburg-Essen. Nach bestandener Zwischenprüfung wechselte sie das Fach und wandte sich dem Schauspiel und der Theaterpädagogik zu.

Schon während des Studiums spielte sie im freien Ensemble Brudermord in den Produktionen „Antigone“ und „Breakfast Club“. Erste Filmarbeit in einer Pro7 Produktion im Jahr 2005, weitere Kurzfilme in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Ludwigsburg folgten. Des Weiteren war Katrin Röhlig bundesweit mit dem Tourneetheater Theaterkompanie Stuttgart zu sehen. Es folgten Engagements im Theater am Olgaeck und der Theatergruppe Spielwerk. Von 2011-2014 war sie festes Ensemblemitglied des freien Ensembles Spielzeugen und von 2014-2017 spielte sie am Theater auf der Aal. Neben der Schauspielerei ist Katrin Röhlig schon während des Studiums seit 2009 als Theaterpädagogin in diversen Projekten mit Kindern und Jugendlichen tätig. Seit 2011 arbeitet sie als Dozentin an der Theaterakademie Stuttgart. Weitere Dozententätigkeiten u.a. an der Akademie für Kommunikation in Stuttgart, der Jungen Akademie Stuttgart und der St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd, folgten.

Sie schloss 2016 die Weiterbildung zur Theatertherapeutin ab und wird voraussichtlich im Sommer 2019 den Studiengang Theatertherapie B.A. beenden. Die Mitarbeit bei „Mehr Prävention“ im Rahmen von mehrsein vereint all diese Bereiche auf ganz wunderbare Weise.

 

Katrin Röhlig

Gruppenangebot

Therapeutisches Boxen

Claudio Russo

Teampartner Boxcoaching
Boxcoach, therapeutisches Boxen, Karatetrainer, Schwarzgurt 1. DAN, Tanzpädagoge, Stuntman

Click here to change this text

Claudio Russo